Petromax Datierung
Pag 1-1
20/09/07


Immer wieder kommt die Frage auf: Wie Alt ist meine Petromax ?

Anton Kaim hat einige Deutsche Patente gefunden die einiges erklären. Ich habe die patentnumer sowie ein Stück der Patentansprüche kopiert und hier eingestellt.

Bitte berücksichtigen Sie, das diese Informationen durch das Copyright geschützt sind. !!

Die vollständigen Patente können unter andere auf der Website des Deutsches Patentamts gefunden werden.
Evt. kann mann das Englischer Patentamt Esp@cenetbesuchen, Im text sind die Patenten schon dahin "gelinkt".


Anton, herzlich dank und Erik danke für die Deutsche Überwachung.


Every now and then the question comes up: how old is my lamp?
Anton Kaim did a intensive research on patents and a small part of his research gives us a some light on dating details.
I have collected some of the E&G patents as a help for dating your lamp.



We also can date the Peromax lamps by the scare catalogue pages that survived over the years and of wich pages where send to me by different collectors, all thank you very much.




DE365531
30/12/1917 - 16/12/1922
Mit saugdocht arbeitender Dampfbrenner für u.a. petroleum.
Patentansprüche:
Mit Saugdocht arbeitender Dampfbrenner für Petroleum und andere schwere Kohlenwasserstoffe. Der Gegenstand der Erfindung betrifft einen Petroleumdampfbrenner mit Saugdocht, bei welchem die Vergasung mittels eines in der Flamme stehenden Wärmerückleitungskörpers bewirkt wird.



DE385728
15/11/1922 - 28/11/23
Druckloser petroleum-lamp.
Patentansprüche:
Druckloser Petroleum-lamp, dadurch gekennzeichnet, dass das Mischrohr in ein im Brennerkopf angeordnetes, unmittellbar mit der Aussenluft in Verbindung stehendes Kästchen eingesetzt ist,.....



DE458277
22/10/1925 - 22/03/1928
Heizoffen für flüssigen Brennstoff mit schwenkbarem Reflektor
Patentansprüche:
Heizoffen für flüssigen Brennstoff, insbesondre Petroleum, mit durch Bunsenbrenner erhitztem, gleichmässig zu dem ihn umschliessenden, schwenkbaren Reflektor angeordnetem Glühkörper, dadurch gekennzeichnet, dass der Bunsenbrenner die Bekannte, ihn ringförmig umschleissende Anheizschale trägt und mit dem Reflektor so weit ausschenkbar ist, dass die Anheizschale zur Füllung wagerecht steht.



DE556033
16/05/1931 - 14/07/1932
Anheizvorrichtung für mit leichtsiedenden Kohlenwasserstoffen beschickte Brenner für Lampen und Kocher, dadurch gekennzeichnet, dass das Hauptabsperrventil und das den Verbindungsweg zwischen dem Hauptluftraum im Brennstoffbehälter und dem Hilfsluftraum steurende Luftventil als Doppelventil ausgebildet sind.



DE634322
20/09/1934 - 24/08/1936
Luftregeleinrichtung an Lampen für flüssige Brennstoffe, insbesondere an Sturmlaternen, mit den Schornstein um gebender Vorkammer für die Erstluft, in die von unten her der Vergaser und von ohen her das Mischrohr einmünden, wo bei die Wände des Schornsteins und der Vorkammer ganz oder überwiegend aus Blech bestehen, dadurch gekennzeichnet, dass die aus einem mit seitlichen öffnun- gen versehenen Hohlkörper (9) bestehende und zwei zueinander fluchtende Öffnungen zur Aufnahme des Vergasers einerseits und des Mischrohreintrittsendes anderer seits aufweisende Mischkammer in die Vorkammer eingebaut ist.



DE636752
09/05/1935 - 24/09/1936
Verschlussvorrichtung für den als Zerstäuber ausgebildeten Vorwärmer ...



DE648446
03/08/1935 - 15/07/1937
Vorwärmer für mit flüssigen, unter Luftdruck stehenden Brennstoffen ...



DE645164
10/09/1935 - 29/04/1937
Vorwärmer für mit flüssigen, unter Luftdruck stehenden Brennstoffen ...



DE665785
24/03-1937 - 04/10/1938
Verdampfer.
Patentansprüche:
Verdampfer für mit unter Druck stehendem Petroleum gespeiste Leucht-, Heiz- und Kochgeräte, durch den das Petroleum im Betrieb vollständig ver dampft wird, gekennzeichnet durch die Verwendung von Aluminium oder einer Aluminiumlegierung als Baustoff des ganzen Verdampfers oder von Teilen des selben, in denen sich während des Be triebes Brennstoffdampf befindet, und da durch, dass die aus Aluminium bestehenden Verdampferteile Wandstärken von min destens 2 mm aufweisen......

Sieht aus wie eine Ditmar Maxim.....

Looks like a Ditmar Maxim .......



DE700213
05/09-1939 - 21/11/1940
Zerstäubervorwärmbrenner.
Patentansprüche:
Zerstäubervorwärmbrenner für Leucht- und Wärmegeräte. Die Reinheit der Blaufärbung von Flammen an Zerstäubervorwärmbrennern und demzu folge die Flammentemperatur ist von zwei Faktoren abhängig, erstens von der richtigen Durchführung des Mischungsvorganges im Innern des Zerstäubers und zweitens von einer möglichst günstigen Behandlung des Gemisch strahles nach dem Austritt aus der Zerstäuber düse.......



DE873381
23/05/51 - 5/03/1953
Verdampfer für Starklichtlampen, die mit flüssigen Brennstoffe betrieben werden, die unter dem Druck eingepresster Luft stehen.
Patentansprüche:
Verdampfer für Starklichtlampen, die mit flüssigen Brennstoffe betrieben werden, die unter demv Druck eingepresster Luft stehen, dadurch gekenzeichnet, dass derselbe mit einer ider meheren Rippen versehen ist, die sich an der Seite des Verdampfer befinden, die der grössten Hitze ausgesetzt ist.



DE919129
14/07/1951 - 02/09/1954
Füllkanne, insbesondere für Anheizschalen von Geräten, die mit flüssigen Brennstoffe betrieben werden.
Patentansprüche:
Füllkanne, insbesondere für Anheizschalen von Geräten, die mit flüssigen Brennstoffe betrieben werden, die unter dem Druck eingepresster Luft stehen, die beim einmahligen Neigen eine bestimmte Flüssigkeitsmenge abgibt, dadurch gekenzeichnet, dass die Füllkanne bzw. ihre Teile aus einem ganz oder teilweise durchsichtigen Werkstoff, vorzugsweise Kunstharz, besteht.



DE942141
25/02/1954 - 29/03/1956
Leuchte für flüssigen Brennstoffe, die unter dem Druck eingepresster Luft stehen.
Patentansprüche:
Leuchte für flüssigen Brennstoffe, die unter dem Druck eingepresster Luft stehen, dadurch gekenzeichnet, dass das Verdampferoberteil mit dem Brennstoffbehälter lösbar verbundenes Rohrstück verbunden ist, so dass die Leuchte wahlweise unter Weglassung des Rohrstückes als Sturmlaterne und nach Einfügen des Rohrstückes als Tischlampe verwendbar ist.



DE947151
24/12/1952 - 19/07/1956
Innenkamin mit einstellbarem Mischrohr für Starklicht-Laternen
Patentansprüche:
Innenkamin mit einstellbarem Mischrohr für Starklicht-Laternen, die mit flüssigen, unter dem Druck eingepresster Luft stehenden Brennstoffen, betrieben werden, nach patent DE929721, dadurch gekenzeichnet, dass das Mischrohr mit dem Innenkamin durch festklemmung verbunden ist.



DE951204
14/04/1954 - 04/10/1956
Kippverschluss für Zerstäubervorwärmer an Leucht- und Wärmegeräten.
Patentansprüche:
Kippverschluss für Zerstäubervorwärmer an Leucht- und Wärmegeräten, die mit flüssigen, unter dem Druck eingepresster Luft stehenden Brennstoffe, betrieben werden, mit einem einarmigen, unter der Wirkung einer Feder stehenden, das Verschlussteil tragenden hebel (Verschlusshebel) und einem handhebel, die so durch ein Zugteil miteinander verbunden sind, dass bei Schwenkung des Handhebels um seine Achse der Verschlusshebel entgegen der Wirkung der feder ebenfalls um seine Achsebewegt wird.



DE1003158
23/11/1954 - 14/08/1957
Leucht- oder Wärmegerät für flüssige Brenstoffe, dessen Verdampfer mittels eines Schirm geschützt ist.
Patentansprüche:
Leucht- oder Wärmegerät für flüssige, unter dem Druck eingepresster Luft stehenden Brennstoffe, dessen Verdampfer gegen Strahlungswärme mittels eines Schirm geschützt ist, dadurch gekennzeichnet, das der Schirm derart einstellbar angebracht ist, das in Anpassung an die verschiedenen Brennstoffe die für die Verdampfung günstigste Temperatur des Verdampfers erzielt werden kann. (PETROMAN ?)



DE1023431
03/08/1956 - 17/07/1958
Dampfglühlichtleuchte mit einem zwischen dem Glaszylinderträger und dem Brennstoffbehälter angeordneten Untermantel
Patentansprüche:
Dampfglühlichtleuchte für flüssige, unter dem Druck eingepresster Luft stehende Brennstoffe mit einem, zwischen dem Glaszylinderträger und dem Brennstoffbehälter angeordneten Untermantel, gekennzeichnet durch eine vielzahl waagerechter oder annähernd waagerechter Kühlrippen am Untermantel.



DE1032194
06/12/1954 - 27/11/1958
Gestell für Starklichtleuchten
Patentansprüche:
Gestell für Starklichtleuchten, die mit flüssigen, unter dem Druck eingepresster Luft stehenden Brennstoffen, betrieben werden, und einen oberen Tragering und einen Untermantel mit Zentrierboden aufweisen. (PETROMAN ?)



DE1118948
05/12/1957 - 20/06/1962
Einrichtung an weilweise zum Heizen oder kochen verwendbaren schornsteinlosen Geräten mit Betrieb durch flüssige Brennstoffe.
Patentansprüche:
Einrichtung an weilweise zum Heizen oder kochen verwendbaren, mit flüssige Brennstoffe befeuerte schornsteinlosen Geräten, welche mit einem Brenner, einem diesem zugeordneten, im wesentlichen aufrecht stehenden Hohlspiegelreflektor sowie einem den Reflektor samt Brenner übergreifenden Rostgitter ausgestattet sind.



DE1228575
22/10/1964 - 01/06/1967
Kipphebelverschluss für Zerstäuber-Vorwärmer an Leucht- und Wärmegeräten.
Patentansprüche:
Kipphebelverschluss für Zerstäuber-Vorwärmer an Leucht- und Wärmegeräten, für flüssige, unter dem Druck eingepresster Luft stehende Brennstoffe, dadurch gekennzeichnet, dass der Kipphebel gehäuseartig ausgebildet ist und sich innerhalb dieses Gehäuses eine feder befindet.



DE1256175
14/12/1960 - 04/07/1968
Glühlichtleuchte
Patentansprüche:
Glühlichtleuchte, die mit flüssigen, unter dem Druck eingepresster Luft stehenden Brennstoffen, betriebenden wird, mit durchbrüchen versehenen Schutzteller.


Here we see some vaporizers from a 1931 catalogue.
Notice the double valve on the gasoline type.


Two lanterns from a 1932 E&G catalogue.
Notice the radical design difference for the gasoline (benzin) fuel lantern.



A mixing tube and some vaporizers going back to a 1934 catalogue.
Notice the "two part" vaporizers difference and the place of the air-mixing screw.



And some vaporizers, mixing tube and heat shield going back to a 1937 catalogue.